//--> Aktuell bis 10.03.
(SSV Bergisch Born vs. TSV Ronsdorf) SSV Bergisch Born vs. TSV Ronsdorf 0:2

SSV Bergisch Born

SSV Bergisch Born
vs.
TSV Ronsdorf 0:2

TSV Ronsdorf

maps.google.de
facebook



fußballdaten.de
fußball.de
kicker.de
facebook




Letztes Spiel: SC Köln-Mülheim Nord vs. SC Köln Brück 10.03.2019, Sportplatz Bornbacher Str., Bezirksliga Niederrhein 2
Nächstes Spiel:  Hertha BSC vs. Borussia Dortmund

50 Zuschauer

Bergisch Born ist eine Ansiedlung zwischen den Städten Remscheid und Hückeswagen, die seit 1975 in ihrer heutigen Form als Remscheider Stadtteil zählt - zuvor hatte der heutige Norden bereits zu Lennep und somit zu Remscheid, Sportplatz Bornbacher Str. der Osten aber zu Hückewagen gehört, aus dem es dazu losgelöst werden musste. Fußball spielt hier der SSV Bergisch-Born, und zwar tat er das seit längerer Zeit in der Kreisliga A, bis zur aktuellen Spielzeit der Aufstieg in die Bezirksliga gelang, nachdem man zum zweitenmal in Folge Vizemeister der A-Liga geworden war. In der höheren Klasse schlägt sich der SSV ganz gut und man hat auf dem neunten Tabellenplatz Abstand von der Abstiegszone, der allerdings nach drei sieglosen Spielen zum Auftakt des neuen Jahres geschrumpft ist. Von daher würde man heute sicher nur allzu gern die Zähler in Bergisch Born behalten, was allerdings keine leichte Aufgabe wird, denn der TSV Ronsdorf ist der Spitzenreiter der Liga und wird im Aufstiegsrennen kaum "Geschenke an das Fußvolk" zu verteilen haben.

Die Partie findet unter schwierigen bis irregulären Bedingungen statt, denn es herrscht starker und böiger Wind, Sportplatz Bornbacher Str. der an vielen anderen Spielorten zu Absagen und Abbrüchen führt und in seinem Maximum (andernorts) am Ende sogar Häuser beschädigt und Bäume umgestürzt hat. Hier wird zumindest kein Team stärker benachteiligt, da der Platz in Nord-Süd-Richtung ausgerichtet ist und die Windstöße von daher quer zum Spielfeld kommen. Bis zum Halbzeitpfiff passiert nicht allzuviel und der Ball muss bei Standardsiuationen schon einmal von der Hand festgehalten werden. Ähnlich geht es weiter, doch nach mehr als einer Stunde geht Ronsdorf dann doch in Führung, als Sven Winterfeld frei vor dem Tor auftaucht und zum 1:0 verwandelt. Kurz danach besorgt der zur Pause gekommene Lukas Reinartz das 0:2 und der sprichwörtliche Fisch ist gegessen, zumal es kaum noch Widerstand von Seiten der Hausherren gibt.

An der Bornbacher Straße verfügt der SSV Bergisch Born über eine praktische Kunstrasenanlage ohne allzuviel Schnick-Schnack. Sportplatz Bornbacher Str. Hinter dem Tor auf der Eingangsseite gibt es das Vereinsheim, auf dem auch ein Schild mit Namenszug und Logo der Hausherren zu finden ist. Auf einer Längsseite kann man sich ein wenig oberhalb des (natürlichen) Grashangs aufstellen. Die andere Längsseite ist eine gerade Laufbahn zwischen Zuschauerbereich und künstlichem Grün, an deren Ende es noch einen Sandkasten zum Weitsprung gibt - man kann von einem "fast reinen" Fußballsplatz sprechen, denn die anderen drei Seiten haben derlei nicht zu bieten und hier kann man sich am Gestänge dicht am Platz aufbauen. Zwischen Vereinsheim und Gestänge sind noch ein paar Holztische und Bänke aufgestellt, die allerdings beim heutigen Wetter keine Resonanz finden.


Sportplatz Bornbacher Str.

Home Spielberichte Neues Mail-Kontakt Gästebuch Links