Verbroedering Denderhoutem vs. KAC Olen 4:3
Verbroedering Denderhoutem

Verbroedering Denderhoutem
vs.
KAC Olen 4:3

Sport24 (Fußball)
Belgischer Fußballverband
Belgian Soccer Links
Letztes Spiel: KSV Ingelmunster vs. KFC Strombeek 23.12.2001, Stadion Molenstraat, 3. Division Belgien, Staffel A
Nächstes Spiel:  Northampton Town FC vs. Colchester United

Ticket
ca. 500 Zuschauer

Denderhoutem ist eine Kleinstadt zwischen Aalst und Ninove, in der es immerhin drittklassigen Fußball zu bestaunen gibt. Stadion Molenstraat - TribŁne Angesichts der Größe des Örtchens und der später näher zu beschreibenden Anlage an der Molenstraat wird man hier vermutlich eher keine Ambitionen haben, noch weiter aufzusteigen, und auch der heutige Gegner vom KAC Olen kann aus rein sportlichen Aspekten derartige Ambitionen vergessen. Ob letzteres auch für die Gastgeber gilt, hängt unter anderem auch vom heutigen Spiel ab. Bei einer Niederlage stünde man gerade noch zwei Punkte vor dem KAC und müßte wohl beginnen, sich hauptsächlich mit den Abständen zur Abstiegszone zu beschäftigen, sollte man dagegen gewinnen, so läge man mit 23 Punkten aus 16 Partien gerade mal noch drei Zähler gegenüber dem Tabellendritten Wevelgem zurück, der freilich noch ein Spiel in der Hinterhand hat.

Bei komplizierten, aber regulären Spielverhältnissen - der Platz ist von einer festen Schneedecke Stadion Molenstraat - Hintertorbereich überzogen - kommt es schnell zu ersten zählbaren Erfolgen. Bereits der erste Angriff bringt das 1:0 für die Gastgeber und kurz darauf sorgt ein Elfmeter für den Ausgleich, so daß, wer zu spät gekommen ist, vom Leben mit der Verweigerung bestraft wird, alle Tore der Partie sehen zu dürfen. Mehr Treffer als in so mancher anderen Partie sehen aber auch die Schlafmützen, denn das Toreschießen geht munter weiter, wobei Denderhoutem die Führung zweimal auf einen Abstand von zwei Toren erhöhen kann, bevor ein zweiter Elfmeter für Olen zur Entrüstung der einheimischen Zuschauer unmittelbar vor Schluß für den neuerlichen Anschlußtreffer sorgt. Kurz darauf ist die Partie zu Ende, die Entrüstung vergessen und der 4:3-Erfolg für die Verbroedering sichergestellt, die jetzt zumindest über die kurze Winterpause auf dem siebten Platz liegend mit einem Spitzenplatz in ihrer Division kokettieren darf.

Der Großteil des Publikums steht wie meist auf der Seite der Gastgeber, aber auch ein kleines Grüppchen von Olen-Fans hat sich eingefunden und neben der Tribüne auf der Geraden positioniert. Als begnadete oder auch nur begeisterte Sänger präsentieren sich die Anhänger beider Teams nicht, aber die KAC-Fans haben immerhin Stadion Molenstraat - Gegenseite eine Hupe mitgebracht, mit der sie hin und wieder mal ihre Anwesenheit akustisch bekunden. Auf Denderhoutem-Seite wird man höchstens mal etwas lauter, wenn der Schiedsrichter nicht so pfeift wie gewünscht - vor allem der zweite Elfmeterpfiff sorgt für Verstimmung.

Das Stadion an der Molenstraat gehört zu den eher schlichteren Anlagen im belgischen Fußball. Hinter den beiden Toren befinden sich einige wenige Stufen, während auf der einen Seite eine Tribüne zu finden ist und gegenüber das Vereinsheim der Verbroedering Platz findet - wie meistens mit gutem Blick von der Kneipe aufs Spielgeschehen. Sowohl Vereinsheim als auch Tribüne decken nicht die volle Seite des Platzes ab, so daß daneben in den äußeren Bereichen der jeweiligen Seite noch ein paar weitere stehende Fans unterkommen. Nicht zugänglich ist ein kleiner Bereich von der Tribünenseite bis zu einem Hintertorbereich, in dem sowieso die gemauerten Unterstände für die Trainerbänke dafür sorgen würden, daß es für dahinter positionierte Zuschauer zu größeren Sichtbehinderungen käme. Sitzplätze finden sich in Denderhoutem alleine auf der Tribüne - dort nimmt man auf abwechselnd in den Vereinsfarben Rot und Schwarz gehaltenen Holzbänken Platz - und natürlich im Vereinsheim.

Home Spielberichte Neues Mail-Kontakt Gästebuch Links