SpVgg. Glückauf Ofden

SpVgg. Glückauf Ofden
vs.
Rasensport Brand 4:3 n. V.

DJK Rasensport Brand

maps.google.de
facebook


fußballdaten.de
fußball.de
kicker.de
facebook




Letztes Spiel: SV Beuel 06 vs. Rot-Weiss Hütte 01.09.2016, Glückauf-Arena, Kreispokal Aachen
Nächstes Spiel:  DJK Teutonia St. Tönis vs. 1. FC Mönchengladbach II

80 Zuschauer

Die SpVgg Glückauf 1955 Ofden ist ein Fußballverein aus dem gleichnamigen Stadtteil der Gemeinde Alsdorf, der in den letzten Jahren innerhalb der Kreisligen eine echte Berg-und-Talfahrt hingelegt hat. 2011 aus der Glückauf-Arena Kreisliga B in die A-Liga aufgestiegen, folgte nicht nur der direkte Wiederabstieg, sondern es ging innerhalb von zwei weiteren Spielzeiten mit Platz 15 in die Kreisliga C und dort belegte man mit Platz 10 von 15 in der Abschlusstabelle alles andere als eine Spitzenposition. Mit Platz sechs ging es im Jahr drauf schon wieder etwas aufwärts und in der letzten Spielzeit gewann Ofden seine Staffel in der Kreisliga C und hat die Achterbahnrunde somit beendet - und ist wieder dort angekommen, wo man gestartet ist. Heute geht es im Kreispokal Aachen gegen einen Gegner, der zuletzt fast nur den Weg nach oben kannte, zweimal in Folge aufgestiegen ist und jetzt als Bezirksligist das klare Flaggschiff von Aachen-Brand ist, wo man sonst stets im Schatten von Borussia gestanden hatte.

In der Bezirksliga ist Raspo Brand sehr gut gestartet und liegt nach drei Spielen mit sieben Zählern auf Platz drei des Classements. Heute sind die Aachener natürlich der große Favorit der Partie, die sie auch von Anfang an bestimmen. Man hat zwar sichtlich seine Probleme mit dem recht holperigen Rasen in Ofden, dominiert aber dennoch und kommt auch rasch zu ersten Torchancen. Nach zehn Minuten fällt Glückauf-Arena schließlich der erste Treffer der Partie, aber es ist die SpVgg Glückauf die durch einen Konter in Führung geht, der von Marcel Arling abgeschlossen wird. Fünf Minuten später kann Raspo Brand den Spielstand durch einen Treffer von Dennis Arigbe korrigieren und es geht wieder bei Null los. Ein weiterer Treffer will nicht fallen und so bleibt es bis weit in die 2. Hälfte hinein bei der Pattsituation, die dann aber die Gastgeber überwinden, die nicht nur durch Michael Kaltz in der 72. Minute erneut in Front gehen, sondern unmittelbar danach durch ein Tor von Stefan Strauch sogar auf 3:1 davonziehen. Das letzte Wort freilich ist noch nicht gesprochen über den Ausgang der Partie, denn Raspo stellt in der 80. Minute durch Arigbes zweiten Treffer den Anschluss her und gleicht die Partie quasi mit dem Schlußpfiff durch Malte Bartels-Lenning aus. Als klassenhöheres Team zurückgekommen dürfte jeder erwarten, dass die Partie jetzt für Brand läuft, aber in der Verlängerung ist es mit Arling der Schütze des 1:0, der Ofden erneut in Führung bringt und diesmal gibt es kein Comeback - es bleibt beim 4:3 für den B-Ligisten, der jetzt im Viertelfinale auf Landesliga-Vertreter VfL Vichttal treffen wird.

Die Sportanlage Selbacher Straße - oder die Glückauf-Arena, wie man seine Anlage hypermodern nennt - ist im Süden von Ofden zu finden, wobei mit dem Namen des Platzes auch schon alles wirklich Moderne an dieser Stelle aufgezählt ist. Man findet hier einen, wie erwähnt holperigen, Rasenplatz vor, der Glückauf-Arena theoretisch von einer Laufbahn umgeben ist, die aber nicht einsatzfähig ist, weil man hier unter anderem Holzschnitt abgelegt hat. Auf einer Längsseite hat man die Möglichkeit, die Partie aus etwas erhöhter Perspektive zu verfolgen und sich an dem dort vorhandenen Graswall aufzustellen oder zu setzen. Der Rest des idyllischen, von Bäumen umgebenen, Platzes ist nur ebenerdig begehbar, dafür gibt es noch das mit dem Vereinsnamen verzierte Vereinsheim der SpVgg. Wie der Vereinsname des Clubs bereits nahelegt, hat man übrigens eine klare Beziehung zum Bergbau, worauf auch zwei auf dem Graswall abgestellte Bergbau-Loren hinweisen - Alsdorf war Standort der Zeche Anne, die lange der größte Untertagebau im Aachener Revier gewesen ist.

Glückauf-Arena

Home Spielberichte Neues Mail-Kontakt Gästebuch Links