+

DJK Teutonia St. Tönis

DJK Teutonia St. Tönis
vs.
1. FC Mönchengladbach II 1:1

1. FC Mönchengladbach

+
maps.google.de
Gesamtverein
facebook


fußballdaten.de
fußball.de
kicker.de
wikipedia
facebook



+
Letztes Spiel: SpVgg. Glückauf Ofden vs. Rasensport Brand 04.09.2016, Stadion der Jahn-Sportanlage, Bezirksliga Niederrhein 3
Nächstes Spiel:  SV Grün-Weiß Mausbach vs. DJK FV Haaren

Ticket
51 Zuschauer

Eigentlich handelt es sich bei der DJK Teutonia St. Tönis um einen aufstrebenden Verein, für den es nur den Weg nach oben gab. In der Kreisliga B gestartet, stieg der Club aus einem Stadtteil von Tönisvorst 2013 in die Kreisliga A auf und schaffte dort ebenso den Durchmarsch, wie in der darauffolgenden Saison Stadion der Jahn-Sportanlage in der Bezirksliga, um in der dann folgenden Spielzeit in der Landesliga mit Platz sieben auf einem einstelligen Tabellenplatz abzuschließen. Das zweite Landesligajahr geriet freilich zum Rückschlag für die Teutonen, die den ungewohnten Weg nach unten antreten mussten und abstiegen. Am letzten Spieltag vergab man im direkten Duell beim Konkurrenten VfB Uerdingen die Chance, zumindest noch die Relegation der Viertletzten der Staffeln zu erreichen. Man konnte das notwendige Remis nicht sichern und verlor mit dem 1:2 nicht nur die Partie, sondern auch die Ligazugehörigkeit. Heute hat man es mit der 2. Mannschaft des 1. FC Mönchengladbach zu tun, die im letzten Jahr 8. in der Bezirksliga wurde und bei der es abzuwarten bleibt, inwieweit sich der Abstieg der Erstvertretung der Blau-Gelben aus der Oberliga Niederrhein in die Landesliga auf die nun eine Klasse tiefer kickende Reserve auswirken wird.

Nach einem Start mit vier Siegen in Folge sind die Teutonen gut in die Spielzeit gekommen und es sieht zumindest zu diesem frühen Zeitpunkt der Spielzeit danach aus, als könne man den direkten Wiederaufstieg anpeilen. Problematisch könnte da freilich werden, dass man für so etwas wie der "FC Bayern" seiner Liga gehalten zu werden scheint, also alle Gegner mit einer gehörigen Portion Motivation an den Start Stadion der Jahn-Sportanlage gehen, dem vermeintlichen Überflieger ein Bein zu stellen. So gibt auch Mönchengladbach am heutigen Tag keinen Ball verloren und die DJK Teutonia tut sich schwer, zu nennenswerten Torchancen zu kommen. In der zweiten Hälfte kommt es noch dicker für die Gastgeber, denn der 1. FC nutzt eine seiner wenigen Konterchancen zum 0:1 durch Marc Müller, das die Gemüter erhitzt, da die Teutonen Müller beim entscheidenden Querpass bei diesem Zwei-Mann-Durchbruch näher am Tor gesehen haben, als den Ball, aber Schiedsrichter Matthias Dransfeld und seine Assistentin Eda Fidan geben den Treffer nach kurzer Rücksprache. Danach liefern die Gäste eine Defensivschlacht ab, die mit allen unschönen Aspekten, wie zahlreichen Fouls und diversen Zeitschindereien - Letztere erweisen sich am Ende als kontraproduktiv - denn Dransfeld lässt ganze sieben Minuten nachspielen und in der allerletzten davon kassiert man doch noch den Ausgleich durch Burhat Sahin, so dass es am Ende ein 1:1 gibt, mit dem beide Seiten nicht wirklich zufrieden sein können.

Auf der Jahn-Sportanlage verfügt Teutonia St. Tönis über einen Hauptplatz mit Rasenbelag, der am heutigen Tag genutzt wird und aufgrund seiner Flutlichtanlage auch für Abendspiele nutzbar ist. Bei schlechtem Wetter Stadion der Jahn-Sportanlage weicht man allerdings dann auch gerne mal auf den nicht ausgebauten Kunstrasen names Arthur-Markiewicz-Park aus, der unmittelbar nördlich vom Rasenspielfeld ebenfalls Teil des Jahnsportparks ist. Am Rasenplatz gibt es auf einer Seite einen kleinen Unterstand mit einer Stufe und ein paar Bänken, unter dem etwas Wetterschutz besteht. In einem Hintertorbereich findet sich noch das Gebäude mit den Umkleiden und auf der einen Längsseite, etwas zurückgesetzt, das Vereinsheim der DJK Teutonia, um das herum die Anlage betreten wird - auf der anderen Seite davon finden sich noch ein paar heute eifrig genutzte Boule-Bahnen. Ansonsten kann man dem Platz bescheinigen mit seinem Saum von Bäumen recht idyllisch gelegen zu sein - in den Kurven ist man aufgrund der vorhandenen Laufbahn etwas weit weg vom Geschehen, aber angesichts der üblichen Zuschauerzahlen gibt es keinen Grund, sich ausgrechnet dort aufhalten zu müssen.

Stadion der Jahn-Sportanlage

Home Spielberichte Neues Mail-Kontakt Gästebuch Links