SV Uedesheim

SV Uedesheim
vs.
Lohausener SV 5:0

Lohausener SV

maps.google.de
wikipedia
facebook
Reviersport

fußballdaten.de
fußball.de
kicker.de
wikipedia
reviersport



Letztes Spiel: TSV Eching vs. SB Chiemgau Traunstein 09.04.2016, Bezirkssportanlage Uedesheim, Bezirksliga Niederrhein 2

70 Zuschauer

Uedesheim ist eine bis 1929 eigenständige Gemeinde, die dann zu Neuss eingenmeindet wurde - nach einem Disput mit der Stadt Düsseledorf, deren Stadtteil Himmelsgeist auf der anderen Rheinseite liegt und die ebenfalls Anspruch auf Uedesheim erhoben hatte, mit dem man bis zur Errichtung der Fleher Brücke der BAB 46 mit einer Autofähre Bezirkssportanlage Uedesheim verbunden war. Etwas Bekanntheit erreichte Uedesheim dann auch ausgerechnet durch ein schweres Unglück, bei dem am 7. März 1947 die Fähre St. Antonius im eisig kalten Rhein versank und 14 Menschen in den Tod riss. Im Fußball wird Uedesheim mit seinen 4400 Bewohnern vom SV Uedesheim 1928 e. V. vertreten, der 2012 bis 2014 in der Oberliga Niederrhein gekickt hat und danach bis in die Bezirksliga durchgereicht wurde. Aktuell könnte man zumindest den letzten Abstieg korrigieren und liefert sich mit dem Marokkanischen SV Düsseldorf ein Duell um den Spitzenplatz der Bezirksligastaffel Niederrhein 2, in das allerdings auch noch knapp dahinterliegende Clubs wie der SSV Berg hausen oder die zweite Mannschaft des VfB Hilden eingreifen könnte. Zu verschenken haben die Uedesheimer definitiv gar nichts und so hat man für heute fest drei Zähler eingeplant, wenn das Mittelfeldteam vom Lohausener SV aus dem Düsseldorfer Norden auf die andere Rheinseite kommt.

Tatsächlich ist der SV Uedesheim von Beginn an optisch überlegen, aber man scheint entweder bei sommerlichem Wetter in Frühjahrsmüdigkeit verfallen zu sein oder den Gegner nicht hinreichend ernst genommen zu haben, denn es ist der Lohausener SV, der immer wieder mit seinen Kontern durchbricht und mehrmals frei vor dem Tor der Bezirkssportanlage Uedesheim Gastgeber auftaucht, zum Teil sogar mit zwei Spielern gegen den Torhüter Dustin Gottlebe. Bei dem können sich die Neusser bedanken, dass es gegen Ende der ersten Halbzeit noch 0:0 heisst - und natürlich bei der Abschlussschwäche des Gegners - und schließlich sind es dann doch die Gastgeber, die sieben Minuten vor dem Halbzeitpfiff durch Alexander Nuss mit 1:0 in Führung gehen. Nach einem kurzen Aufbäumen Lohausens im zweiten Abschnitt fällt in der 57. Minute das 2:0 durch Michael Hausdörfer und nur zwei Minuten später sorgt Kevin Dyla für die Entscheidung und den völligen Einbruch des Gegners, der sich jetzt in sein Schicksal fügt und nur vier weitere Umdrehungen des Sekundenzeiters später durch Nuss' zweiten Treffer das 0:4 hinnehmen muss. In der Nachspielzeit führt ein Elfmeter von Thomas Maschke gar noch zum 5:0, so dass am Ende alles nach einem gemütlichen Nachmittag für Uedesheim aussieht und der Endstand darüber hinwegtäuscht, wie sehr die Gastgeber in der ersten Hälfte ins Schwimmen geraten sind.

Ganz im Norden von Uedesheim findet sich unweit von der noch weiter nördlich hinter einem Saum von Feldern Bezirkssportanlage Uedesheim angrenzenden BAB46 die Bezirkssportanlage Uedesheim, auf der der SV seine Heimspiele austrägt und die per Auto über einen Bogen erreicht werden muss, da der Norfer Weg, der eigentlich vom Autobahnzubringer abgeht, von dieser Seite aus nicht bis zur BZA für PKWs befahrbar ist. Die Bezirkssportanlage selbst ist mit je einem Naturrasen- und einem Kunstrasenplatz ausgestattet, die beide je nach Wetter und Lichtverhältnissen für die Spiele der ersten Mannschaft genutzt werden. Heute geht es auf dem Naturrasenplatz zur Sache, der auf der Gegenseite mit zwei Stufen augegestattet ist, auf denen sich allerdings einige wenige Leute verlieren, während sich der Großteil der Zuschauer ebenerdig auf der gegenüberliegenden Seite die Sonne ins Gesicht scheinen lässt. Im Eingangsbereich findet man noch das Vereinsheim der Uedesheimer, in dessen Nähe sich der ultra-unverdächtige Fanclub 12. Mann aufgebaut hat. Der Nebenplatz kommt im Gegensatz zum Rasenplatz ohne Laufbahn aus und ist oberhalb einer kleinen Böschung etwas höher gelegen als letzterer.

Bezirkssportanlage Uedesheim

Home Spielberichte Neues Mail-Kontakt Gästebuch Links